Edelstahlketten am Stück von Niroxal in gewohnter V4A und V2A Qualität.

Worauf Sie beim Kauf einer Edelstahlkette achten sollten!

Edelstahlketten gibt es überall im Handel zu kaufen, als Laie ist man hier schnell überfordert, aus dem großen Angebot lassen sich nur schwer Unterschiede erkennen. Hier gerät man leicht zu dem Schluss, dass Edelstahl gleich Edelstahl ist. Dem ist allerdings nicht so, wie auch bei allen anderen Metallen gibt es hier große Unterschiede. Hier erfahren Sie, worauf es beim Kauf von Edelstahlketten ankommt, und woran Sie sich orientieren können.

Sie möchten sich sofort unsere Edelstahlketten ansehen? Diese finden Sie mit einem Klick auf: jetzt Edelstahlketten ansehen
 
V2A oder V4A als Orientierungspunkt

Auf der Suche nach Edelstahlprodukten kommen immer wieder die Bezeichnungen V2A und V4A vor. Aber was bedeuten diese Bezeichnungen? Diese Bezeichnungen werden generell für Edelstahlketten, die rostfrei sind, genommen. Wenn Sie also auf der Suche nach hochwertigen Edelstahlketten sind, ist es auf jeden Fall schon einmal eine gute Wahl, eine Edelstahlkette mit der Bezeichnung V2A oder V4A zu wählen. Allerdings steckt hinter dieser Bezeichnung noch viel mehr. V2A bedeutet „Versuchsschmelze 2 Austenit“ und geht auf die ersten Forschungen von Edelstahllegierungen zurück.

Es gibt allerdings noch mehr Merkmale, auf die Sie achten können, wenn Sie Edelstahlketten kaufen möchten.
 
Wertstoffnummern als Orientierungspunkt

Diese Nummern geben eine sehr genaue Auskunft über die verschiedenen Eigenschaften, die Ihnen der gewählte Edelstahl und so auch das daraus hergestellte Produkt, besitzt. Mithilfe der Werkstoffnummer lässt sich die genaue Legierung des Edelmetalls ermitteln und so erhalten Sie eine genaue Auskunft, wie die Edelstahlkette zusammengesetzt ist.
Um hier einen besseren Überblick zu erhalten, orientieren Sie sich an den folgenden Werkstoffnummern:

Für V2A (der gängigste im Handel erhältliche Edelstahl):

- 1.4301
- 1.4307
- 1.4305
- 1.4541

Diese Werkstoffnummern weisen einen höheren Nickelanteil auf und verfügen im Gegenzug allerdings über einen geringeren Kohlenstoffanteil, dies macht den Edelstahl leichter polierbar und trotzdem rostfrei.

Für V4A

- 1.4401
- 1.4571
- 1.4404

Diese Werkstoffnummern stehen für Edelstahl, der auch gegen Chlorid resistent ist. Besonders gerne werden diese Produkte im Außenbereich von Pools oder Schwimmbädern verwendet. Auch für Bauteile, die am Boden eingesetzt werden, ist dies eine beliebte Legierung. Edelstahlketten mit einiger dieser Nummern können auch Temperaturen von über 600 Grad aushalten. Eigenschaften, die sich lohnen zu kennen und so die richtige Wahl für den jeweiligen Zweck zu treffen.

Bei Niroxal setzen wir bei unseren Edelstahlketten - egal ob kurz- oder langgliedrig - auf hochwertigen V4A Edelstahl.
 
Marken- und Handelsnamen als Orientierungshilfe

Bei den vielen verschiedenen Angeboten lohnt es sich auch neben den Bezeichnungen V2A und V4A und den Werkstoffnummern, auf bewährte Marken und Namen zurückzugreifen.
„Edelstahl Rostfrei“ steht seit Langem für Qualität und ist hohen Kontrollen ausgesetzt. Seit dem Ende der 50er Jahre gibt es diese Marke in Deutschland. Die Marke ist einfach und schnell an ihrem speziellen Siegel zu erkennen und zeigt Ihnen so die hohe Qualität des Edelstahls, der für die verschiedenen Produkte eingesetzt wurde. „Edelstahl Rostfrei“ steht für kontrollierte Qualität, hochwertigen Edelstahl und vor allem für rostreifen Edelstahl.

Wir bei Niroxal bieten Ihnen eben diese Markenqualität von "Edelstahl rostfrei" unter unserer eigenen Marke niroxal an.
 
Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach hochwertigen Edelstahlketten sind, achten Sie auf die verschiedenen Orientierungspunkte und prüfen Sie die Angaben der Händler. Sind die Angaben hier durchsichtig und eindeutig sind Sie gut beraten. Die Marken- und Handelsnamen mit den Gütesiegeln geben hier einen großen Ausschlag.

Unsere Edelstahlketten aus qualitativen V4A Edelstahl finden Sie hier (bitte klicken).

Wir empfehlen auch: Samsung 970 Pro